STA Travel Service

Wie können wir dir helfen?

Indonesien

Seit dem 31. Dezember 2019 führen starke Regenfälle in mehreren Landesteilen wie in West Sumatra, Zentral- und Ost-Java sowie in der Hauptstadt Jakarta zu erheblichen Überschwemmungen, Erdrutschen und Beeinträchtigungen des Reiseverkehrs und in der Versorgung. Viele Straßen sind unpassierbar. Mit einer weiteren Verschlechterung muss gerechnet werden.

Naturkatastrophen haben in unterschiedlichen Regionen Indonesiens erhebliche Schäden angerichtet, es waren zum Teil zahlreiche Todesopfer und Verletzte zu beklagen.
In vielen Gegenden wie Zentral-Sulawesi, auf Lombok und in der Sundastraße dauern nach Erdbeben und Tsunamis Maßnahmen zur Wiederherstellung der Infrastruktur noch an.
Zudem gibt es mehrere aktive Vulkane, für die verschiedene Gefährdungsstufen gelten und Sperrzonen eingerichtet wurden.

- Informiere dich über lokale Medien zur Lage vor Ort und verfolge die Wettervorhersagen

- Leiste den Anweisungen lokaler Behörden folge.

 

Aktuelle Informationen findest Du auf den Seiten der zuständigen Ministerien von Deutschland, Österreich und der Schweiz

Deutschland – Auswärtiges Amt

Österreich - Bundesministerium Europa, Integration und Äußeres

Schweiz - Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA

 

 

 


Du hast weitere Fragen? Kontakt


< Vorherige Frage Nächste Frage >