STA Travel Service

Wie können wir dir helfen?

Hongkong

Seit Dezember 2019 sind in der Stadt Wuhan in der Provinz Hubei Fälle einer Lungenerkrankung aufgetreten, die wahrscheinlich mit dem Besuch eines lokalen Geflügel- und Fischmarkts in Verbindung stehen. Im Verlauf wurde eine Infektion mit einem neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) nachgewiesen. Aktuell steigen die Fallzahlen deutlich an und es sind Todesfälle aufgetreten. Die Erkrankung breitet sich in China weiter aus.

Die Hongkonger Regierung hat begonnen Reisebewegungen aus China zu beschränken. Einreisen auf dem See- und Landweg (Bus und Zug) werden größtenteils ab dem 30.01.2020 eingestellt. Flugverbindungen aus China sollen halbiert werden. Mit Behinderungen im Reiseverkehr ist zu rechnen. Für Hongkong-Reisende gilt bis auf weiteres, dass Reisende, die sich in den letzten 14 Tagen in der Provinz Hubei  aufgehalten haben, nicht in Hongkong einreisen dürfen.

 Bitte beachte unseren Hinweis zum Coronavirus. 

 

Seit Anfang Juni 2019 führen Großdemonstrationen, unangekündigte Protestaktionen sowie Aufrufe zum Streik immer wieder zu Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Seit der Bezirksratswahl am 24. November haben die gewalttätigen Demonstrationen aber deutlich nachgelassen. Kleinere friedliche Demonstrationen finden gegenwärtig weiterhin statt.

Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass es zukünftig bei Protestaktionen erneut zu gewaltsamen Zusammenstößen und dem Einsatz von Wasserwerfern und Tränengas kommen kann. Mit Beeinträchtigung des innerstädtischen Verkehrs ist bei erneuten Protesten ebenfalls zu rechnen.

Der Flughafen kann weiterhin nur mit einem gültigen Flugticket betreten werden. 

  • Informiere dich in lokalen Medien
  • Meide Demonstrationen und Menschenansammlungen weiträumig
  • Führe stets ein Ausweispapier mit dir
  • Folge den Anweisungen lokaler Sicherheitskräfte

 

Aktuelle Informationen findest Du auf den Seiten der zuständigen Ministerien von Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Deutschland - Auswärtiges Amt

Österreich - BMEIA

Schweiz - EDA

 

 

 

 

 



Du hast weitere Fragen? Kontakt


< Vorherige Frage Nächste Frage >